Vom ÖRKÖ herausgegebene Dokumente

NEUE ÖRKÖ-BROSCHÜRE "SOLIDARISCHE GEMEINDE"
Mit einer neuen Broschüre will der Ökumenische Rat der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) den Pfarrgemeinden in Österreich Hintergrundinfos zu sozialen Fragen und konkrete Handlungsanregungen liefern, wie die Gemeinden ihr soziales Profil noch schärfen können. Die Broschüre steht unter dem Leitwort "Solidarische Gemeinde" und ist das Ergebnis des Prozesses "sozialwort 10+".
 
DOWNLOAD

ÖRKÖ-ORIENTIERUNGSHILFE
 
Mit der Neuauflage der Orientierungshilfe zu liturgischen und kirchenrechtlichen Fragen möchte der ÖRKÖ einen Überblick und Einblick in die Lehre und Praxis der Kirchen in Österreich zu folgenden fünf Grundthemen geben: 1.Geburt, 2. Kindheit und Jugend, 3. Eheschließung, 4. Krankheit – Sterben – Begräbnis, 5. Sonn- und Feiertage.
 
"Möge diese Orientierungshilfe dazu beitragen, dass das Verständnis und die Gemeinschaft unter den Kirchen wachsen, damit wir immer besser dieser Welt dienen und Gott loben. " (ÖRKÖ-Vorsitzender SI Lothar Pöll)
 
DOWNLOAD

ÖRKÖ/NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE: "ORIENTIERUNGSHILFE FÜR DIE GEMEINDEN"
Der Ökumenische Rat der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) und die Neuapostolische Kirche Österreich (NAK) haben eine "Orientierungshilfe für die Gemeinden" herausgegeben.
 
DOWNLOAD

SOZIALWORT
Im Sozialwort nehmen christliche Kirchen östlicher und westlicher Tradition in Österreich gemeinsam Stellung zu den sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen.
Das Sozialwort versteht sich als Kompass in einer Gesellschaft, die sich in einem tiefgreifenden Wandel befindet: In den Bereichen Bildung, Medien, Arbeit, Wirtschaft, soziale Sicherheit und Ökologie. Das Sozialwort benennt konkrete Aufgaben für Kirchen und Politik/Gesellschaft.
Das Sozialwort ist in einem vierjährigen Prozess (2000 - 2003) entstanden.
 
DOWNLOAD
 
Achtung: Hier können Sie eine vom Layout her abgespeckte Word-Version des Sozialworts herunterladen. Alle Infos zur Originalausgabe bzw. viele weiter Infos zum Prozess Sozialwort finden Sie HIER.
 
Hier kommen Sie zum Nachfolgeprojekt bzw. -prozess "Sozialwort 10+".

Weitere wichtige Ökumene-Dokumente

CHARTA OECUMENICA
Leitlinien für die wachsende Zusammenarbeit unter den Kirchen in Europa, Straßburg 2001
 
Die "Charta Oecumenica" enthält Leitlinien für die Zusammenarbeit der Kirchen im 21. Jahrhundert. Das Dokument wurde am 22. April 2001 in Straßburg vom damaligen Präsidenten des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE), Kardinal Miloslav Vlk, und dem damaligen Präsidenten der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK), Metropolit Jeremie Caligiorgis, unterzeichnet.
 
DOWNLOAD

"DAS LICHT CHRISTI SCHEINT AUF ALLE!"
Botschaft der dritten europäischen ökumenischen Versammlung, Sibiu, 8. September 2007
 
DOWNLOAD

KONVERGENZERKLÄRUNG ÜBER TAUFE, EUCHARISTIE UND AMT - "LIMA-DOKUMENT" 1982
Konvergenzerklärungen der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung des Ökumenischen Rates der Kirchen
 
DOWNLOAD
 
 



Unitatis Redintegratio, Dekret des II. Vatikanischen Konzils über den Ökumenismus

"Die Einheit aller Christen wiederherstellen zu helfen ist eine der Hauptaufgaben des Heiligen Ökumenischen Zweiten Vatikanischen Konzils." - Bereits mit dem ersten Satz des Dekrets machten die Väter des II. Vatikanischen Konzils deutlich, dass Ökumene keine beliebige Nebentätigkeit ist, sondern eine wesentliche Aufgabe, zu der alle Christen berufen sind, wie in Art. 4 zu lesen ist: "Daher mahnt dieses Heilige Konzil alle katholischen Gläubigen, daß sie, die Zeichen der Zeit erkennend, mit Eifer an dem ökumenischen Werk teilnehmen."

- Link zum deutschsprachigen Text auf der Website des Vatikan
- Link zur deutschsprachigen pdf-Version
- Link zur lateinischsprachigen Originalverlautbarung in den Acta Apostolicae Sedis (pdf)

Neues Ökumenisches Direktorium 1993
Am II. Vatikanischen Konzil wurde die Notwendigkeit deutlich, für die Suche nach der Einheit der Christen eine Handreichung zur Ökumene herauszugeben. Diese Handreichung soll Hirten wie Gläubigen helfen, praktische Schritte im ökumenischen Bemühen zu setzen. Zunächst in zwei Teilen erschienen (1967 und 1970), wurde das Direktorium 1993 in überarbeiteter Form neu herausgegeben und am 25.03.1993 von Papst Johannes Paul II. approbiert.

- Link zum deutschsprachigen Text auf der Website des Vatikan
- Link zur deutschsprachigen pdf-Version
- Link zur französischsprachigen Originalverlautbarung in den Acta Apostolicae Sedis (pdf)


Ut unum sint, Enzyklika Papst Johannes Paul II. 1995
Papst Johannes Paul II. verfasste 1995 eine Enzyklika, in der er der Suche nach Einheit höchste Priorität einräumt.

- Link zum deutschsprachigen Text auf der Website des Vatikan
- Link zur deutschsprachigen pdf-Version
- Link zur lateinischsprachigen Originalverlautbarung in den Acta Apostolicae Sedis (pdf)

Charta Oecumenica 2001
Die Charta Oecumenica ist ein 2001 erschienenes gemeinsames Dokument der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) und des Rats der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE).

- Link zum deutschsprachigen Text auf der Website der KEK

Ökumenisches Sozialwort 2003
Der Ökumenische Rat der Kirchen in Österreich hat 2003 ein Dokument herausgegeben, das dem Dialog zwischen Kirchen und Gesellschaft gilt.

- Link zur Website "Sozialwort"
- Link zur deutschsprachigen pdf-Version